Informationen zur Rehabilitation
 
 

Ambulante medizinische Rehabilitation Abhängigkeitserkrankter

Die Suchtberatung Kontakt-Rat-Hilfe Viersen e.V. bietet in einer Kooperationsgemeinschaft mit der LVR Klinik Viersen Behandlung für Menschen an, deren Lebenssituation durch den Missbrauch oder die Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten oder Drogen beeinträchtigt ist.Wenn Sie noch keine gravierenden gesundheitlichen Probleme aufgrund Ihrer Abhängigkeitserkrankung haben, Sie Ihr soziales Umfeld in dem Bemühen um Abstinenz unterstützt, Sie einen Arbeitsplatz haben bzw. mittelfristig eine Arbeit aufnehmen können, können wir mit Ihnen eine ambulante medizinische Rehabilitation für Abhängigkeitserkrankte beantragen.Im Rahmen der ambulanten medizinischen Rehabilitation Abhängigkeitserkrankter bieten wir auch Nachsorge-Gruppen an, die Sie dabei unterstützen, in stationärer Entwöhnungsbehandlung erworbene Einstellung- und Verhaltensänderung in Ihren Alltag zu übertragen und Ihre Abstinenzentscheidung zu festigen. Anerkannt ist die Suchtberatung Kontakt-Rat-Hilfe für diese Maßnahme durch die Deutsche Rentenversicherung Rheinland und die in der Rheinischen Arbeitsgemeinschaft zusammengefassten Krankenkassen.


Weitere Informationen erhalten Sie hier: PDF Dokumentpdf 01

  Ansprechpartner/in:
 
 

Maria Joosten-Joebges
Telefon: 0 21 62 / 95 11 31
m.joosten-joebges@krh-online.de

Reiner Lennertz
Telefon: 0 21 62 / 95 11 26
r.lennertz@krh-online.de