Informationen zur Prävention

 
 

Eltern von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden

 

Sie möchten sich über Suchtgefahren im Kindes- und Jugendalter informieren. Sie möchten wissen, wie Ihnen eine suchtvorbeugende Erziehung gelingen kann. Sie befürchten oder wissen, dass Ihr Kind Alkohol oder Drogen nimmt und fragen sich, wie Sie den Konsum einschränken oder unterbinden können.

Die Fachstelle Suchtvorbeugung des Kontakt-Rat-Hilfe Viersen e.V. berät  Sie gerne kostenlos und anonym.


Weitere Informationen finden Sie unter: Infomaterial


 

 

Mitarbeiter/innen:

 

Geerlings Anne
Telefon: 02162- 95 11 10

 

Michael Hartges
Telefon: 02162-95 11 32

 

Yella Lennartz
Telefon: 02162-95 11 19

 

Dietmar Lufen
Telefon: 02162-95 11 23

 

Beate Nagel
Telefon: 02162-95 11 25

 

 

Allgemeine Informationen:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.bzga.de
Deutsche Hauptstelle gegen Suchtgefahren
www.dhs.de
Landschaftsverband Westfalen-Lippe
www.lwl.org
Koordination der Suchtvorbeugung NRW
www.ginko-stiftung.de