Informationen zur Prävention

 
 

     Kinder, Jugendliche und Heranwachsende

 
 

Als Suchtberatungsstelle sind wir ein vertrauensvoller Ansprechpartner für alle Fragen und Themen rund um das Thema Sucht im Kreis Viersen. Wenn Du dich über mögliche schädliche Auswirkungen Deines Konsums oder des Konsums eines Familienmitgliedes / Freundes informieren möchtest, berät unsere Fachstelle für Suchtvorbeugung dich kostenlos und anonym. Wenn Du magst, kannst Du zu dem Gespräch gerne Deine Familie oder andere Vertrauenspersonen mitbringen, Du kannst aber auch alleine zu uns kommen.

Zudem bieten wir Gruppengespräche im Rahmen der "Frühintervention für erstauffällige Drogen- oder Alkoholkonsumenten im Kreis Viersen" sowie eine weiterführende Gruppe zu dem Themen Selbstkontrolle und Konsumausstieg an.

Jenachdem ob du selbst konsumierst und Fragen zu dem Konsum anderer Personen hast, findest du unter den weiterführenden Links Hilfen und Informationen.

Angebot für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, die sich über Suchtmittel informieren wollen

Angebote für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, die Suchtmittel zu sich nehmen

Angebote für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, deren Eltern Schwierigkeiten mit Alkohl und Drogen haben

Angebote für Eltern von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden

 

 

 

 

Mitarbeiter/innen:

 

Geerlings Anne
Telefon: 02162- 95 11 10

 

Michael Hartges
Telefon: 02162-95 11 32

 

Yella Lennartz
Telefon: 02162-95 11 19

 

Dietmar Lufen
Telefon: 02162-95 11 23

 

Beate Nagel
Telefon: 02162-95 11 25

 

 

Allgemeine Informationen:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.bzga.de
Deutsche Hauptstelle gegen Suchtgefahren
www.dhs.de
Landschaftsverband Westfalen-Lippe
www.lwl.org
Koordination der Suchtvorbeugung NRW
www.ginko-stiftung.de