Die Suchtberatung Kontakt-Rat-Hilfe Viersen e.V. ist eine familienorientierte Beratungsstelle.

Familienangehörige sind immer "Mit-Betroffene" von der Sucht eines Familienmitgliedes.

Kinder leiden besonders unter den Auswirkungen der elterlichen Sucht. Die Krankheit wird tabuisiert. Kinder erleben und erleiden oft extreme Verhaltensweisen ihrer Eltern, übernehmen zu früh zu viel Verantwortung. Kinder aus suchtkranken Familien entwickeln häufig psychische Störungen oder werden selbst suchtkrank.
Wenn du Hilfe brauchst, wende dich vertrauensvoll an die Mitarbeiter/innen der Prävention.

Partner/innen und andere enge Angehörige von Suchtkranken sind ebenfalls schwer belastet. Einerseits sind sie um Sorge um den geliebten Menschen, andererseits ist das Leben mit Abhängigen oft geprägt von Unberechenbarkeit und Aggressionen, Geldsorgen, häufige Abwesenheit von zuhause, Unzuverlässigkeit im Umgang mit den Kindern und anderen Problemen. Angehörige übernehmen immer mehr Aufgaben und Verantwortung,bemühen sich, den Schein zu wahren. Folgen dieser Überlastung sind häufig Depressionen,Ängste, Krankheiten und manchmal ein eigenes Suchtverhalten.
Wenn Sie Unterstützung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Beratung.

Eltern von suchtgefährdeten und abhängigen Kinder leben in der ständigen Sorge um die Gesundheit der Kinder und der Befürchtung bei nachlassender Fürsorge die Auswirkungen der Sucht für ihre Kinder zu verschlimmern. Sie übernehmen immer mehr Verantwortung im Leben der Kinder. Eigenverantwortung und die persönliche Entwicklung der Kinder treten so allerdings eher in den Hintergrund.
Wenn Ihr Kind unter 18 Jahre alt ist, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Prävention, Eltern von bereits volljährigen Kindern bitte an die Mitarbeiter/innen der Beratung.

Ob Eltern, Partner, Kinder oder andere nahe Angehörige; wir bieten Betroffenen und Angehörigen eine Vielzahl an Beratungsmöglichkeiten. Ziel ist dabei immer, sich der Sucht in der Familie zu stellen, das Thema zu enttabuisieren, sich zu entlasten, angemessene Hilfen anzunehmen und konstruktive Lösungen zu entwickeln.

Standorte & Sprechzeiten

Mailberatung

Infomaterial und weitere Hilfen

Trampolin, ein Gruppenangebot für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren PDF Dokumentpdf 01

Hilfe, mein Kind pubertiert, der Elternkurs PDF Dokument

Kurs für Angehörige aus suchtbelasteten Beziehungen PDF Dokument